Menü Schließen

Schlagwort: SchwarzWeiss (Seite 1 von 2)

#11 Kindheitserinnerung

Ein Besuch bei der Uroma, also meiner Oma, dem einzigen Großelternteil, das ich noch habe, lässt Kindheitserinnerungen wieder präsenter werden. Außerdem zeigt es mir wie sehr die Zeit verfliegt.

Die eigenen Kinder werden so schnell größer und entwickeln sich in einem Tempo, das nicht aufzuhalten ist. Gut so! Aber für mich bedeutet es, dass jeder Moment mit meinen Liebsten genossen und der ein oder andere auch fotografisch festgehalten werden sollte. Besonders Kindheitserinnerungen sind bedeutend stärker, wenn es ein Foto dazu gibt. Denn aus jungen Jahren können wir selten eine direkte Erinnerung an einen Moment ableiten. Erst durch ein Foto wird uns Erlebtes wieder in Erinnerung gerufen.

Das nachfolgende Foto unserer Tochter als Kindheitserinnerung ist im Rahmen meines Projekts 50 + 2 | 2017 in der Kalenderwoche 11 entstanden.

#11 Kindheitserinnerungen

#02 Rheinischer Sonnentag

Der Winter hat nun auch endlich den Niederrhein erwischt. Erster Schnee ist in dieser Woche gefallen, zwar wie immer schnell wieder weggetaut, aber dennoch deuten die Temperaturen auf Winter hin und so muss man sich auch entsprechend kleiden.

Bei Temperaturen um den Nullpunkt verbrachte ich mit dem Sohnemann einen Tag in Düsseldorf. Verantwortlich dafür waren die Ohren unserer Kinder, die uns im letzten Jahr bereits sehr häufig an das Universitätsklinikum Düsseldorf geführt haben. Dies reißt wohl auch in diesem Jahr nicht ab. Der Sohnemann hat schon bei einem der letzten Besuche in Düsseldorf klar ausgedrückt, dass er gerne einmal Straßenbahn fahren und den Rhein aus der Nähe anschauen möchte. Diesen Wunsch konnte und wollte ich ihm in dieser Woche nicht ausschlagen.

So sind wir mit der Straßenbahn vom Uniklinikum Richtung Rhein aufgebrochen. Und haben mit der U76 über die Oberkasseler Brücke den Rhein überquert und sind im Anschluss über die Brücke zu Fuß zurück Richtung Tonhalle gestiefelt. Bei strahlendem Sonnenschein und klarer Luft hatten wir einen tollen Blick über die Rheinwiesen rüber zur Rheinkniebrücke und zum Rheinturm. Der Große hatte Spaß an Straßenbahn, U-Bahn, den Schiffen und am Rhein, selbst bei den niedrigen Temperaturen.

Das nachfolgende Foto der Düsseldorfer Rheinlandschaft ist im Rahmen meines Projekts 50 + 2 | 2017 in der Kalenderwoche 02 entstanden.

#02 Rheinischer Sonnentag

#45 Sankt Martin

Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind. Sein Ross das trug ihn fort geschwind. Sankt Martin ritt mit leichtem Mut. Sein Mantel deckt ihn warm und gut! 

So die erste Strophe des musikalischen Klassikers zum Feste des heiligen Sankt Martins Anfang November. Wer hier nicht lautstark mitsingen kann, ist bei diesem Festritus nur zum Annehmen der milden Gaben dabei. Kinder ziehen mit ihren Fackeln, auch Laternen genannt, durch die Straßen und Gassen und singen weitere Martinslieder. Kollege Weckmann – oder auch Weggemann – und das Martinsfeuer sind auch dabei. Wer es hat, nimmt beim Martinsumzug auch noch Pferd und Kapelle mit und für die Kinder die unterschwellige Botschaft des Teilens untereinander.

Das nachfolgende Foto der Martinskapelle vor dem Martinsfeuer ist im Rahmen meines Projekts 50 + 2 | 2016 in der Kalenderwoche 45 am Martinstag entstanden. Eine Übersicht der bisherigen Beiträge zu diesem Projekt findet ihr hier.

#45 Sankt Martin

#44 Toverland

Allerheiligen haben wir genutzt, um einen Ausflug mit Freunden ins Toverland zu machen. Gerade mit kleinen Kindern und Erwachsenen einen Besuch wert.

Das Toverland ist ein Freizeitpark in der Nähe von Sevenum (Niederlande) zwischen Venlo und Eindhoven und bietet Attraktionen für Jung und Alt. Besonders reizvoll ist, dass es zwei große Hallen gibt, die genügend Fahrgeschäfte und andere Beschäftigungsmöglichkeiten im Trockenen bieten. So ist man nicht zwingend auf schönstes Sonnenscheinwetter angewiesen. Für die ganz Kleinen werden verschiedene Spielplätze und Karussells angeboten. Und für die etwas größeren Kleinen auch etwas aufregendere Fahrgeschäfte, wie eine Wildwasserbahn, Bobbahn oder eine kleine Indoor-Achterbahn.

Für die ganz großen Kleinen steht dann unter anderem die legendäre, höchste, längste und schnellste Holzachterbahn der Benelux-Länder auf dem Programm. Nach einer anderthalbminütigen Fahrt hat man 35 Höhenmeter, eine Strecke von 1077 Metern und Geschwindigkeiten bis zu 90 Stundenkilometern erlebt. Wer das nicht mag, genießt derweil einfach einen Kaffee oder Espresso an dem benachbarten Kiosk.

Das nachfolgende Foto der hölzernen Achterbahn im Toverland (NL) ist im Rahmen meines Projekts 50 + 2 | 2016 in der Kalenderwoche 44 entstanden. Eine Übersicht der bisherigen Beiträge zu diesem Projekt findet ihr hier.

#44 Toverland

#32 Teverener Heide

Die Teverener Heide bietet viele geführte Wanderwege, die man nutzen kann, um die Heide, die Moore, die Wälder und die Seen sowie die darin vorkommenden Tiere und Pflanzen zu erkunden und zu beobachten.

Das nachfolgende Foto aus der Teverener Heide ist im Rahmen meines Projekts 50 + 2 | 2016 in der Kalenderwoche 32 während einer kleinen Wanderung zum Kiefernsee entstanden. Eine Übersicht der bisherigen Beiträge zu diesem Projekt findet ihr hier. Weitere Bilder aus der Teverener Heide finden sich hier und mehr Informationen zur Heidelandschaft erhält man hier.

#32 Teverener Heide

#21 Wasserturm

Wassertürme zählen in der Region Heinsberg mitunter zu den landschaftlich markantesten Punkten. Daneben sind Hochspannungsmasten, Windräder und Kirchtürme der flachen Landschaft erhaben.

Der Wasserturm Oberbruch, an der Gangelter Straße nördlich von Hülhoven, gehört zu dem Wassergewinnungs- und Lagernetzwerk der Stadtwerke Heinsberg und verfügt zusammen mit den Wasserwerken Kirchhoven und Heinsberg über eine Lagerkapazität von 4700 m³. Das Wasser zur Versorgung der Endverbraucher wird aus 8 Brunnen entnommen, die Tiefen zwischen 65 und 95 Metern erreichen. Weitere Informationen hierzu halten die Internetseiten der Stadtwerke Heinsberg bereit.

Das nachfolgende Bild des Wasserturms Oberbruch ist im Rahmen meines Projekts 50 + 2 | 2016 in der Kalenderwoche 21 entstanden. Eine Übersicht der bisherigen Beiträge zu diesem Projekt findet ihr hier.

#21 Wasserturm

© 2017 Jo-Hu.de. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.