#06 Knusperfisch

Am dieswöchigen Freitag gab es bei uns im streng-katholischen Sinne Fisch auf dem Tisch. Einfach in der Zubereitung und endlos in den Kombinations- und Variationsmöglichkeiten.

Das Rezept bzw. die Inspiration dazu habe ich auf Jamie Olivers Webseite entdeckt. Dort ist es unter Jools’ crunchy fish zu finden. Außerdem gibt es ein anschauliches YouTube-Video dazu. Das Rezept ist wirklich einfach nachzukochen, nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und ist super lecker. Da es der ganzen Familie gut schmeckt, gibt es im Folgenden das Rezept in deutscher Sprache zum Nachkochen in Muttis Küche.

Diese Gaumenfreude habe ich für diese Woche auch fotografisch zum Thema gemacht und steuere hier meine eigene Variation von Jools’ crunchy fish meinem Projekt 50 + 2 | 2016 bei.

#06 Knusperfisch mit Kartoffeln und Brokkoli

Das Rezept – Knusperfisch

Zutaten

reichen für 2 Portionen

  • 1 dicke Scheibe Vollkorn-/Roggenbrot (ca. 50 g)
  • Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 3 Zweige frischer Thymian
  • Pfeffer
  • 2x 120 g fest-fleischiger, weißer Fisch oder Lachsfilet, mit Haut, entgrätet

Zubereitung

  1. Ofen auf ca. 180°C vorheizen. Das Brot zerstückeln und in einen Mixer (z.B. Thermomix) geben. 2 EL Olivenöl, abgeriebene Schale einer halben Zitrone, die Nadeln der Thymian-Zweige und gemahlenen Pfeffer hinzugeben. Die Mischung mit dem Mixer zerkleinern, bis die Brotstücke fein sind (z.B. beim Thermomix 10 Sek. bei Stufe 8).
  2. Eine ofenfeste, beschichtete Pfanne auf mittlere bis hohe Hitze setzen. Während des Aufheizens der Pfanne den Fisch auf Gräten prüfen und diese ggf. entfernen. Anschließend die Fischfilets mit etwas Olivenöl beträufeln. Wenn die Pfanne, heiß ist, werden die Fischfilets mit der Hautseite nach unten in die Pfanne gegeben und mit etwas Zitronensaft beträufelt. Nun die Brotkrumenmischung über den Fisch geben, gleichmäßig darüber verteilen und den Rest ggf. einfach so mit in die Pfanne geben.
  3. Den Fisch ca. 3-5 min. von der Hautseite anbraten. Dies lässt die Hautseite schön knusprig werden. Dann die Pfanne in den Ofen stellen und für ca. 10 min (oder bis der Fisch durch ist) braten, bis die Brotkrumen golden und knusprig sind.
  4. Die heiße Pfanne vorsichtig aus dem Ofen nehmen (Topfhandschuhe!). Den Fisch auf Teller geben und restliche Brotkrumen darum verteilen.
Kartoffelspalten und Knusperfisch im Ofen

Tipps

  • Dazu passen z.B. Kartoffelspalten oder auch Folienkartoffeln aus dem Backofen und Brokkoli mit Erbsen. Aber wie angedeutet ist man sehr frei an Kombinationsmöglichkeiten.
  • Wir haben bisher immer Lachsfilet genommen. Das bleibt schön saftig und zerfällt nicht so schnell.
  • Salz ist tatsächlich nicht erforderlich. Der Fisch und auch das Brot bringen genügend Salzgehalt mit.
  • Ein bisschen Parmesan in der Brotkrumenmischung peppt das Filet noch etwas mehr auf.
  • …einfach nachkochen, ausprobieren und seine eigene Variation zaubern.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.