#02 Winteranbruch

Der Winter sollte in dieser Woche Einzug in Deutschland halten. Wie aber so häufig im Kreis Heinsberg hat sich auch in dieser Woche wieder bewahrheitet, dass die Wetteruhr im Westzipfel der Bundesrepublik etwas anders tickt. Letztjährige Wettermeldungen über Sturmwarnungen oder starke Niederschläge waren hier – glücklicherweise – weitestgehend hinfällig, eben wie der Schnee.

Nun ist er aber da. Der Winter. Zumindest zeigen dies die Temperaturen. Der für die letzten zwei Tage angekündigte Schnee blieb für den Kreis Heinsberg aus. Dennoch war gestern gut zu erkennen, dass es winterlich kalt ist. Der Himmel zeigte sich farbenfroh im Zusammenspiel von Restsonne und Wolken, die ein wenig Graupel brachten. Dabei ist das zweite Bild für mein Projekt 50 + 2 | 2016 entstanden.

#02 Winteranbruch

Ein Jahr zurück, am 24. Januar 2015, zeigte, dass es auch im Kreis Heinsberg schneien kann. Allerdings war das Spektakel nur von kurzer Dauer. Am frühen Morgen begann es kräftig zu schneien, am Nachmittag war der meiste Schnee schon wieder der Schmelze und damit der Vergangenheit gewidmet. Wir konnten uns dennoch nicht nehmen lassen am Morgen schnellstmöglich winterliche Kleidung und den Schlitten rauszuholen und die wenigen Stunden des Schnees zu genießen. Kleinkindfreude vorprogrammiert. Wünschen wir uns einfach, dass Schlitten und Schneeanzüge auch in diesem Winter noch Gebrauch finden.

Rückblick Winter (24. Januar 2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.