#24 El Teide

Nachgereicht: der Teide ist nicht nur die höchste Erhebung auf dem kanarischen Archipel. Nein…er ist auch der höchste Gipfel ganz Spaniens und kann mit seinen 3.718 m auch einige Alpengipfel schlagen.

Wenn man sich in die Cañadas im Nationalpark des Teides begibt, dann befindet man sich bereits auf sagenhaften 2.000 Höhenmetern auf einer knapp 2.000 Quadratkilometer großen Insel im Atlantik. Den vulkanischen Ursprung sieht man ihr an, ganz deutlich. Besonders beeindruckt, dass der Teide von den Cañadas noch weitere 1.718 Höhenmeter drauflegt und man dort unten wie der Ochs vorm Berg steht. Bei untergehender Sonne ein wahrhaft fantastisches Schauspiel, wie sich der Schatten des Berges langsam über die Hochebene ausbreitet.

Das Bild gehört zu meinem „Projekt 50 + 2„.

#24 El Teide
#24 El Teide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.