Winterzeit

Nach reichlich viel Schnee und Kälte wurde es Zeit, dass von meiner Seite auch mal ein paar Wintermotive abgelichtet werden. Heute morgen zeigten sich beim Öffnen des Dachfensters kleine Eiszapfen, die in der leichten Morgensonne anfingen zu tauen.

Gewappnet mit Kamera, 50mm, Stativ und Kabelauslöser näherte ich mich den Eiszapfen und fing sie ein. Auf Grund der schlechten Naheinstellgrenze des 50mm fiel mir eine Technik ein, die ich vor ein paar Tagen auf dem Blog von Kwerfeldein entdeckt habe, Free-Lensing genannt. Ich löste also meine Linse vom Kamerabajonett und hielt sie mit etwas Entfernung zum Anschluss vor den Spiegelkasten. Damit erzielte ich eine geringere Naheinstellgrenze und konnte die Eiszapfen formatfüllend ablichten.

Mit diesem Trick hatte ich dann sogleich auch ein passendes Bild gemacht, um an der aktuellen HappyShooting-Aufgabe „Vergrößert“ teilzunehmen. Und hier nun die Ergebnisse der morgendlichen Fotosafari:

Icicles in detail - Free-Lensing
Icicles in detail - Free-Lensing

Aufgenommen mit der Free-Lensing-Technik (1/2500 – f/1.8 – ISO 100)

Icicles
Icicles

Aufgenommen bei 1/1600 – f/1.8 – ISO 100 mit aufgesetztem 50mm

Icicles
Icicles

Aufgenommen bei 1/2000 – f/1.8 – ISO 100 mit aufgesetztem 50mm

Weitere Bilder und diese in höherer Auflösung sind hier zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.