Führerschein…

Das wird dann wohl mein erster richtiger Post.

Ich durfte heute eine „Führerscheinprüfung“ ablegen. Komisch irgendwie…man hat seit knapp 7 Jahren seinen Führerschein und fährt täglich mit dem Auto und zack…darf man nochmal einen Theoriebogen ausfüllen und sich bei der Praxis mit einem großen motorisierten Gefährt profilieren.

Aber es hat geklappt. In der Theorie gibt es schon sehr skurrile Fragen. Seltene Verkehrsschilder und technische Fragen sind da recht beliebt. Naja bestanden, ist bestanden.

Die Praxis war top. Ganze 3 oder 4 Minuten bin ich gefahren mit einem gefühlte 10 Meter langem RWTH-Kleinbus. Schaltet sich komisch, braucht viel Gas und rückwärtsfahren ist schwieriger, als man denkt.

Nun wozu das Ganze???

Am 3. April geht es nach Mazedonien. Und warum muss ich da nochmal einen Führerschein machen, wenn ich schon längst einen habe? Naja wir fahren auf Exkursion bzw. Geländearbeit für meine Bachelorarbeit. Um dorthin zu kommen, fahren wir mit einem der Institutsbusse, wofür ein Dienstführerschein benötigt wird. Und da ich mich u.a. als Fahrer gemeldet habe, musste ich einen Dienstführerschein der RWTH machen. Das ist schon alles.

Wie die Fahrt nach Mazedonien und der gesamte Trip dorthin so verläuft, wird dann hier zu lesen sein. Bis dahin muss ich aber noch ein paar Klausuren schreiben.

Noch ein kleiner Tipp von mir:

Zum Lernen der Theorie hat mir folgende Seite geholfen: Führerschein ARAL. Hier gibt’s aktuelle Fragebögen mit Auswertungsmöglichkeiten usw. Ist recht hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.